Markt für 
nachhaltiges Leben

Platz vor dem Filmmuseum Potsdam
Breite Str. 1A, 14467 Potsdam

Der Markt zum Festival

Treffpunkt für umweltbewusstes Genießen und prima Klima zu Hause. Direkt vor dem Filmmuseum Potsdam. Gute Ideen, inspirierende Initiativen. Eintritt frei.

Kochkurs

Am Sonntag, den 2.6. findet um 14 und um 16 Uhr ein Kochkurs für Kinder statt. Aus lokalen Kräutern und Gemüsesorten vom Florahof werden kleine kalte Speisen gefertigt. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung vor Ort.

Filmpark Babelsberg

Entdecke das kreative Filmhandwerk und tauche ein in die fesselnde Filmgeschichte.

Slow Food Potsdam

Als globales Netzwerk mit Millionen von Menschen setzt sich Slow Food für gutes, sauberes und faires Essen für alle ein.

LIT:potsdam

“Vorwärts zur Natur!“ ist das Motto des diesjährigen LIT:potsdam, das vom 2. bis 7. Juli 2024 stattfindet.

Wildblüten

Heimische Bio-Wildstauden für artenreiche Gärten und Lebensraum für Insekten, Wildbienen und Schmetterlinge.

arteFakt

Olivenöl und Agroforstwirtschaft.

Kunst-Stoffe e.V.

An allen Tagen finden von 14.30 bis 18.30 Uhr Upcycling-Workshops statt.

Kräuterziegelei

Bio-Kräuter aus dem Fläming – ob frisch, als Tee oder in der Gewürzmühle.
Freitag, 31.5. und Samstag, 1.6.

fLotte Potsdam

„fLotte Potsdam“ – das freie, solidarische Lastenradprojekt Potsdams. Am Freitag, den 31.5. können verschiedene Lastenräder vor Ort getestet werden!

Vico

Miete deine Kleiderstange und verkaufe deine Kleider!

Freundschafts-insel

Gartenberatung und Informationen zum Schaffen Karl Foersters.
Donnerstag, 31.5. bis Samstag 1.6.

BAUERei Grube e.V.

Am Sonntag ab 14 Uhr: regionales Gemüse verkosten, die BAUERei Potsdam in Grube und das Solawi-Konzept kennenlernen, ab 16 Uhr: „Apfelsaft und Austausch“ mit Gärtnern, Solawisten und Solawigründern (Simon/Kartoffelkombinat und Lene/BAUERei Potsdam-Grube)

Hier finden Sie den Markt

FAQ

Finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Markt.

Der Eintritt zum Markt ist kostenlos.

Der Markt ist von Donnerstag bis Sonntag von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Die Gastronomiestände haben am Donnerstag und Freitag von 14 bis 22 Uhr und am Samstag und Sonntag von 12 bis 22 Uhr geöffnet. 

Am Sonntag, den 2.6. findet um 14 und um 16 Uhr ein Kochkurs für Kinder statt. Aus lokalen Kräutern und Gemüsesorten vom Florahof werden kleine kalte Speisen gefertigt. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung vor Ort.

Am Stand von Kunst-Stoffe e.V. finden während des Festivals Upcycling-Workshops statt.

Hunde sind auf dem Markt erlaubt, müssen aber angeleint werden.